Tag des Aufnahmetests „Wer sich verbiegt, tut sich keinen Gefallen“

Gute Noten und Praxiserfahrungen reichen alleine nicht aus, um beim Ausfnahmetest eine Zusage für ein Volo abzusahnen. Auch ein fundiertes Allgemeinwissen und eine kreative Ader sind wichtig. Nikolaus von der Decken, der Leiter der Journalistenschule erzählt, worauf es beim Aufnahmetest ankommt. Der Lebenslauf überzeugte. Die Nominierung war erfolgreich. Ab geht´s zum Aufnahmetest.

Zu ruhig? Wie man im Journalismus als zurückhaltende Person glänzt

Um Journalistin zu werden muss man extrovertiert und forsch sein. Stimmt das? Ich habe mit den Volontärinnen Annalena (Freizeit Revue), Lea (dashaus.de) und Christine (Freizeit Revue) über ihre Erlebnisse in Seminaren der BJS und ihre Erfolge als ruhige Personen im Journalismus gesprochen. Keine Angst vor dem direkten Gespräch: Das Interview Das

Themenfindung: Wo hole ich mir Inspiration?

Morgen steht die Themenkonferenz an und du hast noch keine Ideen für das neue Heft? Kein Problem, wenn man die richtigen Inspirationsquellen kennt. Wir zeigen dir, wo du dir Ideen holst! Schon im Schulblock geht es los: Ständig musst du neue Themen vorstellen, aus denen du Reportagen, Berichte und Kommentare zaubern

Made It: Mein Weg zum Volontariat bei ELLE

Drei Jahre quäle ich mich durch ein  Studium der Geisteswissenschaften. Und frage mich: Wollte ich nicht  Modejournalist werden? Jetzt bin ich genau da, wo ich hinwollte. An der Burda-Journalistenschule. Als Volontär bei einem der weltweit erfolgreichsten Modemagazine: ELLE. Und hier schreibe ich, wie es dazu kam.   „Mama, Papa: ich will Modejournalismus studieren!“ Mit 16

Vielfältigkeit der BJS-Seminare: Stärken finden und nutzen

  Die verschiedenen Seminare während des Volontariats an der BJS zeigen dir die Vielfältigkeit des Journalismus. Finde dabei deine Stärken und mach aus ihnen deine Kernkompetenzen.   Deine Stärke muss nicht "nur" im Schreiben liegen Aus Kürbis wird Kürbis-Kokossuppe, aus Kokos wird Sommer, aus Sommer wird „Wie bringe ich den Sommer in den Herbst?“. So leicht