Tagebuch eines FOCUS-Volontärs

Als FOCUS-Volontär ist man ganz nah dran an der großen Politik. Ein Erfahrungsbericht aus dem Journalisten-Alltag im Herzen der Republik.

1. Februar 2017: Der Start

Berlin, Potsdamer Straße 7, 10 Uhr. Heute ist mein erster Tag in der FOCUS-Redaktion. Und es wird gleich ein langer Tag. Denn die neue Ausgabe mit dem Titel „So bleibt Ihre Lunge gesund“ wird fertiggestellt. Da bleibt keine Zeit für Händchenhalten. Es geht nach freundlicher Einführung direkt ans Schreiben, Recherchieren, Telefonieren. So soll es sein.

Im Politik-Ressort sitze ich zwischen hocherfahrenen Kollegen. Hans-Jürgen Moritz hat lange Jahre als EU-Korrespondent für den FOCUS in Brüssel gearbeitet. Daniel Goffart leitet seit 2012 das FOCUS-Hauptstadtbüro. Nebenbei hat er Biografien über Peer Steinbrück und Ursula von der Leyen geschrieben. Von diesen Sitznachbarn kann man als angehender politischer Journalist Tag für Tag einiges lernen.

12. Februar 2017: Die Bundesversammlung

Deutschland wählt einen neuen Bundespräsidenten. Spannung liegt an diesem Tag wahrlich nicht in der Luft. Die Wahl Frank-Walter Steinmeiers gilt als Formsache. Und doch ist es ein besonderes Erlebnis, diesem Ritual der Demokratie beizuwohnen. Spitzenpolitiker des Landes und ein bunter Haufen an Prominenten geben sich die Hand. Angela Merkel und Martin Schulz sitzen sich erstmals als Konkurrenten gegenüber.

Für den scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck gibt es eine stehende Ovation im Saal. Danach wird Frank-Walter Steinmeier zu seinem Nachfolger gewählt. In seiner Rede spricht er zu ganz Deutschland: „Lasst uns mutig sein!“

16722692_1269724229788010_5734996178495399383_o 16601683_1269761283117638_6143779149497993104_o

15. Februar 2017: FOCUS-Volontär trifft Gründer

Als Helmut Markwort 1993 den FOCUS begründete, glaubten nicht viele an den Erfolg des Münchener Nachrichtenmagazins. Doch Markwort strafte seine Kritiker Lügen: FOCUS wurde eine Erfolgsgeschichte. Markwort selbst wurde mit dem Slogan „Fakten, Fakten, Fakten“ zur Marke.

Seitdem hat sich viel verändert. FOCUS ist mittlerweile ein Nachrichtenmagazin aus Berlin. Der Slogan unter Chefredakteur Robert Schneider heißt „Menschen im Focus“. Doch Helmut Markwort ist weiter dabei. Als ich dem 80-Jährigen begegne, schreibt er gerade über seine Erfahrungen aus der Bundesversammlung. Ein signierter Artikel für meinen Großvater springt auch noch heraus.

21. Februar 2017: Das Kauder-Interview

Mit Chefreporterin Margarete van Ackeren treffe ich den Unionsfraktionschef Volker Kauder zum Interview. Bei Gesprächen mit erfahrenen Politikern lernt man schnell, worauf es als Journalist ankommt: Fachwissen, Schlagfertigkeit und gesundes Selbstbewusstsein sind gefragt. Schön, dass dieses Aufeinandertreffen auch bildlich in der Zeitschrift dokumentiert wurde:

16835929_1277099622383804_1206647757677901306_o

3. März 2017: OMR Festival

Hamburg ist immer eine Reise wert. Umso schöner, dass mich meine erste Dienstreise als FOCUS-Volontär dorthin führt. Nämlich zum Online Marketing Rockstars Festival. Interessante Redner gibt es dort zu sehen. Zum Beispiel Casey Neistat , der sich über die Planungsbesessenheit der Deutschen beschwert.

Mr. Nix’s Gespür für Daten

20170303_142955

Oder aber Alexander Nix von Cambridge Analytica. Dieser vermeintliche Datenzauberer soll Donald Trump zum US-Präsidenten gemacht haben, hieß es in einem viel beachteten Artikel aus dem Schweizer Tagesanzeiger. Wahrscheinlich wird seine Rolle überschätzt. Aber die Bedeutung von digitalen Entwicklungen im Wahlkampf ist trotzdem nicht zu vernachlässigen. Deshalb bleibe ich am Thema dran.

12. März 2017: Pulse of Europe

Auf deutschen Straßen passiert in diesen Tagen etwas. Plötzlich demonstrieren Tausende Menschen für Europa – und ich bin für FOCUS mittendrin. Ich erlebe auf dem Gendarmenmarkt aufgeschlossene Menschen, die endlich einmal für eine Sache auf die Straße gehen wollen. Im Gegensatz zu “Pegida” etwa. Ich widme den “Mutbürgern” im Heft meine Zeilen. Zudem entsteht online eine kurze Videoreportage.

17349744_1304227029671063_2486215372286298578_o

28. März 2017: Menschen im FOCUS

Die FOCUS-Redaktion präsentiert sich mit einem neuen Imagefilm. Schaut rein:

Nach diesen aufregenden ersten Wochen geht es für mich spannend weiter. Im Programm stehen unter anderem der AfD-Bundesparteitag, ein Abstecher in die Playboy-Redaktion nach München sowie die Bundestagswahl 2017. Was ich dabei erlebe und journalistisch verarbeite, erfahrt ihr Woche für Woche im FOCUS.

 

Marcel Wollscheid
FOCUS-Volontär

Schreibe einen Kommentar