Zuckerpass – Der Podcast für fußballbegeisterte Mädels

Fußball

Humorvoll, ironisch, mit Stil

Die Volontärinnen Katharina Käfferlein (rechts im Bild) und Isabelle Hohmann (links) sind mittlerweile kleine Koryphäen, was das Recherchieren brisanter Fußball-News angeht. Jeden zweiten Freitag quatschen sie in ihrem 40-minütigen Podcast Zuckerpass über Neues in der Welt der Bundesliga und dem europäischen Fußball. Von aktuellen Spielständen über Social Media Auftritte der Spieler bis hin zu öffentlichen Aufregern: Kathi und Isabelle lassen nichts aus, was für fußballbegeisterte Mädels interessant sein kann. Was den Podcast der beiden so besonders macht und wie die Zukunftspläne mit Zuckerpass aussehen, erfahrt ihr in diesem sportlichen Doppel-Interview.

Zuckerpass

 

Habt ihr einen geregelten Ablaufplan für eure Folgen?

Kathi: Ja. Am Anfang reden wir immer über die Lage der Liga, also aktuelle News. Dann kommen zwei bis drei andere Themenkomplexe. Unser Repertoire an Rubriken beinhaltet z.B. Personalie der Woche, Erklärbär oder Social Media der Woche.

Isabelle: Je nachdem, was  auch gerade so ansteht, sprechen wir über Champions League, DFB-Pokal oder Europa League. Abschließend stellen wir immer unser Topspiel des kommenden Spieltages vor.

Welche genauen Inhalte dürfen wir von euch hören?

Kathi: Bei uns geht es um Fußball aus Frauensicht. Das heißt, Isabelle und ich sprechen über alles, was uns selbst interessiert und was uns die letzten zwei Wochen beschäftigt hat. Ein Großteil unserer Themen geht aber stark in die Social Media Richtung. Was treiben die Spieler auf Facebook, Twitter & Co? Daraus ziehen wir unsere Inhalte.

Isabelle: Ganz wichtig: Wir interessieren uns wenig für die genaue Spielanalyse mit Statistiken. Kathi und mich interessiert nicht, wer wie viele Kilometer gelaufen ist oder wer wie viele Ballkontakte hatte. Wir betrachten Spiele und Geschehnisse rund um den Platz auf unsere Weise. Wir Mädels sind beide meinungsstark, da kommt es auch zur ein oder anderen Diskussion.

Nimmt jeder von euch eine bestimmte Rolle im Podcast ein?

Kathi: Isabelle ist als Frankfurter Mädel und Fan natürlich für die Eintracht Frankfurt-Themen prädestiniert. Ich, als Bayern-Fan, kenne mich besser mit den FCB Themen aus. Aber generell besprechen wir beide alle Inhalte. Isabelle geht dabei eher rational-analytisch vor, wobei sie bei Eintracht-Themen auch sehr emotional werden kann (lacht).

Isabelle: Ohja! Und Kathi ist eine ziemliche Quasselstrippe und lacht viel (lacht auch).

Wo stoßt ihr zwei (gerade jetzt am Anfang) bei eurem Projekt auf Schwierigkeiten?

Kathi: Das größte Problem ist, unseren eigenen Stil zu finden. Es gibt schon so viele Angebote. Wir wollen herausstechen, dabei aber authentisch bleiben.

Isabelle: Und die Technik macht nicht immer das, was wir wollen. Kathi arbeitet in München, ich in Offenburg. Wir müssen also über ein Online-Programm miteinander telefonieren und das Gespräch aufnehmen. Manchmal spinnt das Internet, manchmal das Mikrofon.

Wie viel Zeit nimmt eine Podcast-Folge in Anspruch, bis sie zur Veröffentlichung bereit ist?

Kathi: Allein die Recherche beansprucht ein bis zwei Stunden pro Woche, läuft aber so nebenher. Das Einsprechen geht oft bis zu eineinhalb Stunden – ungewollt, weil die Technik nicht reibungslos abläuft.

Isabelle: Dann geht es ans Schneiden, das sind auch oft eineinhalb Stunden. Zusätzlich braucht das Hochladen, die Blog- und Facebookposts pro Folge auch ein bis zwei Stunden. Nach und nach wird das aber routinierter.

Zurück in die Zukunft: Was habt ihr alles in Planung?

Kathi: In Zukunft würden wir gern mehr Interviews mit Personen aus der Fußball-Branche einbauen, am liebsten mit Frauen. Uns interessiert sehr, wie diese Frauen in der Männerdomäne Fußball aufgenommen und akzeptiert werden.

Isabelle: Dafür müssen wir auf jeden Fall an Reichweite gewinnen. Also ist unser primäres Ziel, mehr Leute für unseren Podcast zu begeistern. Das wäre toll!

Zuckerpass

Ihr merkt schon: Reinhören lohnt sich! Denn die beiden Mädels sind Zucker! Sie stecken sehr viel Mühe in die einzelnen Folgen, die total facettenreich sind. Selbst mir – als nicht fußballinteressierte – macht es Spaß, diesen netten Stimmen 40 Minuten zuzuhören. Abwechslungsreich und informativ gestalten Kathi und Isabelle ihren Fußball-Podcast; von Frauen für Frauen.

Zuckerpass findet ihr auf:

Blog: www.zuckerpass.club

Facebook: Zuckerpass-Podcast

Instagram der Mädels: Katharina Käfferlein & Isabelle Hohmann

 

Schreibe einen Kommentar